Mit seiner Lesung aus seinem Buch „Jahrhundertzeugen - Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler“ auf Einladung der Fachschaft Geschichte fesselte der Münchner Buchautor und Journalist Tim Pröse die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen und der Jahrgangsstufe 2 des Ganztagsgymnasiums Osterburken (GTO). Er führte sie auf berührende Weise in das Thema „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ ein.

600.000 Schüler. 7000 Schulsieger. Seit 60 Jahre messen sich die Schülerinnen und Schüler im Vorlesewettbewerb und sollen in der Bücherwelt prägende Erfahrungen machen.

Auch am Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) traten die insgesamt sechs Klassensieger vor die Jury, um zu ermitteln, wer die nächste Ebene des bundesweiten Wettbewerbs erreichen würde. Im Rahmen der Klassenentscheide hatten sich Josephine Geiger, Patrizia Löwe, Christin Carle, Mira Specht, Lena Brell und Hannah Kraus für das Rennen um den Schulsieg qualifiziert.

Am GTO rockt es. Die 2011 gegründete kanadische Rockband „Sumo Cyco“ hat dem Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) für mehrere kurze Live-Auftritte und Frage- und Antwortstunden einen Besuch abgestattet. Und diverse Autogramme und Selfies gab es natürlich auch. Sowohl die Band als auch die Schule werden, und darin waren sich ausnahmslos alle einig, diesen Tag lange in bester Erinnerung behalten. Auch international war der Besuch Gesprächsthema.

Am Dienstag, den 27.11.2018 wird die kanadische Rockband Sumo Cyco dem GTO einen Besuch abstatten. Bereits in der Vergangenheit gab es Kontakt zwischen der Band und dem GTO und nun, wo die Band auf großer Europa Tour ist, ergibt sich die Chance, diese Beziehung noch zu intensivieren.

Unterstützt von der Firma Gätschenberger leistete der Verein der Freunde und Förderer des Ganztagsgymnasiums Osterburken (FuF) wie auch im letzten Jahr mit seiner traditionellen Apfelverkostung. Vertreten wurde der Verein diesmal von Sina Brücher und Wolfgang Weber. Gerade in der nun kommenden kalten Jahreszeit ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung besonders wichtig. In diesem Zusammenhang ist die Aktion ein Baustein zur Gesunderhaltung der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte an der Schule.

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ Dieser Satz dürfte vielen jungen und junggebliebenen „Schulveteranen“ noch in den Ohren klingen. Und gerade weil es den Königsweg für das Lernen nicht gibt, ist es dem Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) ein wichtiges Anliegen, wertvolle Hinweise für das bessere Gelingen dieses lebenslangen Prozesses zu vermitteln.

Weitere aktuelle Beiträge