Schulleiterin Regina Krudewig-Bartel und ihr Stellvertreter Uwe Rossa begrüßten am vergangenen Mittwoch in einer Feierstunde im Namen der Schulgemeinschaft des GTO insgesamt 86 Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen an der Schule.

Musikalisch umrahmt wurde die Begrüßung vom Mittelstufenchor unter Leitung von Franziska Penndorf.

Im Anschluss daran übernahmen die Klassenlehrerinnen Judith Nießing (Klasse 5 a), Irene Knapp (Klasse 5 b) und Natalie Fritscher (Klasse 5 c) ihre Schützlinge.

In der ersten Zeit begleiten Schülerpaten aus den Klassen 7 und 8 ihre neuen Mitschüler, um ihnen das Einleben an der Schule zu erleichtern und erste Fragen zu beantworten.

Die Schulgemeinschaft des GTO wünscht allen neuen Schülerinnen und Schülern eine spannende, lehrreiche und schöne Zeit an ihrer neuen Schule.

 

 

 

Zum Schuljahresende fanden turnusgemäß für die Jahrgangsstufe 1 des Ganztagsgymnasiums Osterburken (GTO) die Studienfahrten statt. Auch in diesem Jahr ging es unter anderem auch wieder nach Lovran in Istrien (Kroatien). Begleitet wurden die in diesem Jahr 32 Schülerinnen und Schüler von den Lehrern Renate Henneberger und Christian Göckel und von der Begleitperson Susanne Winkel, eine ehemalige GTO-Lehrerin im Ruhestand

Das Schuljahresende ist auch immer eine Zeit des Abschiednehmens. Man verabschiedet sich für die Ferien von den Kolleginnen und Kollegen, der Schulleitung und von den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und natürlich auch von den Schülerinnen und Schülern.

Mit persönlichen Bestleistungen im Sprint, Hochsprung und Wurf beim Kreisentscheid in Buchen hatten sich die Leichtathleten des Ganztagsgymnasium Osterburken knapp für das Landesfinale im Floschenstadion in Sindelfingen qualifiziert. Im Wettbewerb gegen baden-württembergische Kaderathleten wurden sie am Ende 5. von den acht qualifizierten Teams.

Weitere aktuelle Beiträge