Am Dienstag, den 3. Dezember 2019, stellten sich in der 7. und 8. Schulstunde die jeweiligen Klassensieger und Zweitplatzierten der sechsten Klassen dem diesjährigen schulinternen Vorlesewettbewerb am Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO). Die sechs Kandidatinnen und Kandidaten überzeugten in zwei Leserunden die Jury.

Diese bestand aus Regina Krudewig-Bartel für die Schulleitung, Kathrin Sebastian für die Elternvertretung, Henrike Hügel für die Bibliothek am GTO und Jana Alter für die Schülermitverantwortung (SMV). Ihr Können bewiesen die Schülerinnen und Schüler an jeweils einem vertrauten und einem den Kandidatinnen und Kandidaten bislang unbekannten Text.

Emma Weber aus der Klasse 6b konnte sich am Ende durchsetzen. Den 2. Platz erreichte Nelly Kiess aus der Klasse 6a. Beide nahmen zu ihrem verdienten Erfolg die Glückwünsche der gesamten Jury und ihrer jeweiligen Deutschlehrer entgegen.

Allen Unkenrufen zum Trotz ist das Lesen noch lange nicht am Ende. Für die Schulsiegerin geht es nunmehr zum demnächst anstehenden Regionalwettbewerb auf Kreisebene.

Weitere aktuelle Beiträge

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.