„Wer schon als Jugendlicher etwas für seine Gesundheit und Fitness tut, der wird noch 20 Jahre später davon profitieren.“ Mit diesem Satz begrüßte Schulleiterin Krudewig-Bartel die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Ganztagsgymnasiums Osterburken (GTO) beim diesjährigen Gesundheits- und Fitnesstag. Anstelle des normalen Unterrichts stand an diesem Aktionstag ein bewegungsintensiver und informativer Schultag auf dem Programm, der unter der Leitung von Anette Bommer mit Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Sport organisiert und durchgeführt wurde.

In Zusammenarbeit mit der Bauland-Apotheke Adelsheim und Optik Linz aus Osterburken wurden zuerst einige Gesundheitstests mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Der Blutdruck wurde gemessen und die Blutzuckerwerte bestimmt. Darüber hinaus erhielten die Beteiligten wichtige Informationen zum Thema Puls- und Blutzuckerwerte. Danach wurde mittels eines Computersehtests die Sehschärfe bestimmt. Welche Einschränkungen man durch schlechtes Sehen und unter Alkoholeinfluss hat, wurde durch einen Test mit den sogenannten Rauschbrillen verdeutlicht. Die Brillen simulieren einen Promillegehalt von 1,5 und so konnte jeder spüren, wie sehr der Alkohol das Sehen beeinträchtigt und wie schwierig es ist, bestimmte koordinative Übungen unter Alkoholeinfluss durchzuführen.

Um gestärkt ins Sportprogramm zu starten, gab es nach Abschluss des theoretischen Teils ein gesundes Pausenfrühstück mit reichlich Obst, Käse und Gemüse. Danach begann der sportliche Teil des Tages.

Jede Gruppe musste mehrere Sporteinheiten absolvieren. Das Angebot reichte bei den Mädchen von Yoga, über Stepaerobic und Lifekinetik bis hin zum world jumping, einer neuen Trendsportart. Die Jungen machten Judo, Karate und Kraft- und Ausdauertraining im schuleigenen Fitnessraum.

Am Ende dieses intensiven Projekttageswaren sich die Schülerinnen und Schüler einig, dass dieser Gesundheits- und Fitnesstag zwar anstrengend, aber sehr interessant und abwechslungsreich war. Wie wichtig es ist, den Jugendlichen zu zeigen, welche positive Auswirkung die sportliche Aktivität auf den Organismus und Psyche haben und dass eine sportliche und gesunde Lebensweise das Lernen positiv unterstützt, ist gerade für die Schulzeit von sehr großer Bedeutung. So bildete dieser Aktionstag für alle Beteiligten eine gelungene Abwechslung und Bereicherung des Schulalltags.

 

 

 

 

Weitere aktuelle Beiträge

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.
Weitere Informationen Ok Ablehnen