Wie in jedem Jahr findet auch in diesem Jahr wieder im März 2017 für die Klassenstufe 6 das Medienpräventionsprojekt organisiert durch die Präventionslehrkräfte Claudia Glier und Bernadette Seibert statt.

Betreut von Herrn Vollmer von der Polizei und Frau Hahn vom Kreismedienzentrum wird das Projekt „Neue Medien – Fluch oder Segen?“ die Kinder über die Chancen, aber auch die Risiken des vielfältigen medialen Angebots informieren. Ziel ist es, den Kindern eine Richtschnur für den gefahrlosen und sicheren Umgang mit den unzähligen medialen Angeboten für ihr künftiges Leben an die Hand zu geben.

Die Klassenleitungen begleiten ihre Schützlinge an dem Projekttag. Für die Kinder der Klassen 6b und 6d findet die Veranstaltung am Dienstag, den 28. März 2017 in den ersten fünf Schulstunden statt. Die Schülerinnen und Schüler der 6a und 6c folgen dann zwei Tage später am 30. März.

Für interessierte Eltern der Klassenstufe 6 wird am Donnerstag, den 30. März 2017 um 19.00 Uhr in S1 ein Elternseminar angeboten. Dazu ganz herzliche Einladung!

Am GTO sorgt man sich um die Schwächsten und stärkt sie für ihre Zukunft!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.
Weitere Informationen Ok Ablehnen