Das traditionelle Jazz-Symposium findet in diesem Jahr mit den Gastbands vom Schubart-Gymnasium Aalen, dem Michelberg-Gymnasium Geislingen, der Freien Schule Anne-Sophie und dem Goethe-Gymnasium Ludwigsburg statt, die Gäste der GTO Bigband sind.

Das gemeinsame Stück für alle Bands kommt in diesem Jahr vom jungen Jazzsaxophonisten Jens Böckamp aus Köln. Jens, ehemaliges Mitglied des Bundesjazzorchesters, hat in seiner Komposition „Groove 2 Go“ ein Werk für mehrere Bigbands geschaffen. Ein traditioneller Backbeat-Groove trifft auf Moderne. Es gibt reichlich Raum für Improvisation und Interaktion innerhalb und zwischen den Bands.

Das Dozententeam, welches die Schüler während des Tages unterrichtet, setzt sich wieder aus den besten Nachwuchsjazzern in Deutschland zusammen. Von den großen motivationalen und pädagogischen Erfolgen einer solchen optimalen Förderung berichten alljährlich die beteiligten Leiter der Bands, die sich nahezu regelmäßig gleich für eine Teilnahme an einem der nächsten Symposien anmelden.

Traditionell trifft sich an diesem Tag auch die GTO-Ehemaligenband zu einer gemeinsamen Probe ab 15.00 Uhr im Musikanbau.

Mit kurzen Musikbeiträgen alle beteiligten Bands findet ab 19.00 Uhr ein Konzert in der GTO-Aula im Rahmen der „Begegnungen der Schulmusik“ statt. Mit der Uraufführung des gemeinsamen Stückes findet das Treffen seinen Abschluss.

Alle Jazzfreunde und ganz besonders Familien sind herzlich zu diesem spannenden und sehr kurzweiligen Konzert in entspannter Jazzatmosphäre eingeladen, der Eintritt ist frei.

Programmheft

Das Programmheft zum Jazzsymposium 2015 finden Sie hier. (pdf   --   ca. 7.000 kB).