Auch in diesem Jahr hat sich die Theater-AG des GTO Osterburken wieder etwas ganz besonderes für Groß und (vor allem) Klein einfallen lassen: mit dem raffgierigen Räuber Hotzenplotz (alias Ramon Staudt) wird erstmals ein richtiger Dieb die Theaterbühne des Ganztagsgymnasiums erobern, um seine Umgebung tolldreist zum Narren zu halten und ordentlich Verwirrung zu stiften.

Doch das GTO wäre nicht das GTO, wenn es sich dem dreisten Langfinger, der es gemeinerweise auf Omas spielende Kaffeemühle und die Lachmuskeln der Zuschauer abgesehen hat, so einfach geschlagen gäbe.

Neben den tapferen Kasperl (gespielt von Benjamin Laier) und seinem besten Freund Seppl (alias Silas Hirning) stellen sich dem frechen Wüstling auch der trantütig-verpeilte Wachtmeister Dipfelmoser (gespielt von Studienrat Christian Göckel) und weitere kleine Freunde, nämlich Zwackelmann (alias Tim Winkelhöfer), Unke (gespielt von Philipp Barginde) und Amaryllis (dargestellt von Vanessa Zschiesche) in den Weg.

Wird es den tollkühn-tapferen Streitern für die gerechte Sache - trotz des allzeit absolut kompetenten Eingreifens der Staatsmacht - gelingen, den dreisten Langfinger dingfest zu machen, oder muss sich die arme Oma (gespielt von Tessa Herold und Melanie Bittner) am Ende doch für immer von ihrer geliebten, spielenden Kaffeemühle verabschieden? Man darf gespannt sein.

Angezettelt wurde die diabolische Diebestour natürlich wieder vom Regisseur und Leiter der Theater - AG, Florian Pechbrenner, dessen neue Produktion sich nahtlos in die - die Lachmuskeln maltretierenden, massenmörderischen Omis aus “Arsen und Spitzenhäubchen” (2013) und dem vertrottelten “Sherlock Holmes” (2014) einreiht. Die Aufführungen finden am 19. und 20. Dezember um jeweils 16 Uhr in der Aula des GTO statt.

Am GTO verschwindet was: vielleicht eine Kaffeemühle, aber sicher nicht die gute Laune!

Weitere aktuelle Beiträge

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.
Weitere Informationen Ok Ablehnen