Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

die Schulschließung der nächsten drei Wochen wirft viele Fragen auf. Deshalb wollen wir mit diesem Schreiben versuchen, Ihnen einige grundlegende Informationen zu übermitteln und eventuell auftauchende Fragen schon im Voraus zu klären.

Auch für Schulleitung und Lehrkräfte ist diese Situation neu. Zudem lässt sich aufgrund der Dynamik der Lage manches auch noch nicht letztgültig regeln. Seien Sie sich dessen bewusst, dass wir alle Anstrengungen unternehmen werden, den Herausforderungen der kommenden Wochen angemessen zu begegnen. Die Schulleitung wird bis zu den Osterferien vor Ort erreichbar sein. Neue Informationen aus dem Kultusministerium werden wir Ihnen zeitnah zugänglich machen. Bitte werfen Sie immer wieder einen Blick auf unsere Homepage.

In den nächsten drei Wochen soll das Lernen in den häuslichen Bereich verlagert werden. Bitte bedenken Sie, dass dahinter auch die Absicht steckt, Sozialkontakte zu reduzieren. Das Kultusministerium bittet in diesem Zusammenhang: „Deshalb sind Schülerinnen und Schüler aufgefordert, Außenkontakte zu minimieren und nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.“

Damit Ihre Kinder zu Hause arbeiten können, ist es natürlich erforderlich, dass sie die Bücher, Arbeitshefte (workbook usw.) und Hefte der einzelnen Fächer mit nach Hause nehmen. Bitte geben Sie Ihrem Kind morgen evtl. eine größere Tasche dazu mit. Die Bereitstellung von Arbeitsmaterialien durch die Lehrkräfte wird in wöchentlichen Abständen erfolgen und von den Klassenlehrern koordiniert. Wöchentliche Lernpläne und Arbeitsblätter werden auf der Schulhomepage eingestellt (http://www.gto.mos.schule-bw.de/joomlagto/index.php/aktuelles-menu/klassen-kurse-menu) und können abgerufen und heruntergeladen werden. Dazu ist weder ein Benutzername noch die Eingabe eines Passworts nötig.Bitte erwarten Sie jetzt weder von Ihren Kindern noch von den Kolleginnen und Kollegen, dass alles auf Anhieb reibungslos und perfekt funktioniert. Natürlich erwarten die Verantwortlichen im Kultusministerium und im Haus, dass in den drei Wochen der Schulschließung das Lernen weitergeführt wird. Allen Beteiligten ist aber auch bewusst, dass dabei Schwierigkeiten auftreten können, z.B. technische Probleme, Verständnisschwierigkeiten bei Aufgabenstellungen usw. Nutzen Sie und Ihre Kinder die Möglichkeit, über die Dienstmailadresse der Kolleginnen und Kollegen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit den Lehrerinnen und Lehrern Ihres Kindes zu kommunizieren, falls einzelne Fächer betroffen sind, oder ,falls Sie allgemeine Fragen haben, über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Am Montag, 16.3., findet in der 6. Stunde in S1 eine wichtige Informationsveranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler der JG2 zum Abitur 2020 statt.

Aktuelle Informationen des Kultusministeriums finden Sie im Internet unter https://static.kultus-bw.de/corona.html. Dabei möchten wir auf folgende Punkte besonders hinweisen:

  • Schüler und Betriebspraktika entfallen mit Schreiben des Kultusministeriums vom 14.03.2020 während der Zeit der Schulschließung, also auch die BOGY-
    Woche und der Boys‘- und Girls‘-Day.
  • Alle ab 22. April terminierten Abiturprüfungen finden planmäßig statt. Am 20. und 21. April findet auch für JG2 regulärer Unterricht statt.

Lassen Sie uns gemeinsam und in vertrauensvoller Zusammenarbeit die Herausforderungen der nächsten Wochen meistern.

Mit freundlichen Grüßen
Regina Krudewig-Bartel, OStDin

Weitere aktuelle Beiträge

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.