Vielleicht suchen Sie zu einer dieser Fragestellungen einen Ansprechpartner in der Schule:

  • Ihr Kind ist versetzungsgefährdet und Sie suchen nach schulischen Auswegen?
  • Ihr Kind lernt stundenlang und hat keine großen Erfolge?
  • Ihr Kind hat Angst vor Klassenarbeiten oder verschweigt Noten?
  • Ihr Kind setzt sich selbst sehr stark unter Druck oder ist oft demotiviert?
  • Ihr Kind hat Probleme mit der Rechtschreibung oder dem Rechnen?
  • Sie haben den Eindruck, dass Ihr Kind über- oder unterfordert ist?

Die Beratungslehrkraft berät Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte in folgenden Kontexten:

  • Schullaufbahnberatung (z.B. Übergänge auf andere Schularten, Versetzung, …)
  • Beratung im Rahmen der VwV Schüler und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf (z.B. Schwierigkeiten in Lese- und Rechtschreibung, Rechnen, …; Nachteilsausgleich)
  • Begabung und Schulleistung
  • Lernschwierigkeiten (z.B. Lern- und Arbeitsverhalten, Schwierigkeiten mit der Aufmerksamkeit, Lerntechnik, Vokabellernen, …)
  • Sozialverhalten (z.B. Mobbing, Aggression oder soziale Unsicherheit)
  • Angst und Emotionen (z.B. Prüfungsangst, Schulangst, …)

Die Beratung folgt den Prinzipien der Freiwilligkeit, der Kostenfreiheit und der Vertraulichkeit. Gerne arbeitet die Beratungslehrkraft bei vorliegender Schweigepflichtsentbindung sowohl mit Lehrkräften als auch mit inner- und außerschulischen Unterstützungssystemen zusammen.

Beratungslehrkraft im Schuljahr 2019/2020 am GTO

Oberstudienrat Andreas Link

Sprechstunden (im Büro im Hausmeisterhaus):

  • Dienstag, 6. Stunde (12:30 – 13:10)
  • Donnerstag, große Pause (9:45 – 10:00)

Erreichbarkeit:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch zur Terminvereinbarung über das Sekretariat (06291-64080)

Im Rahmen der Beratung sind auch telefonische Beratungsgespräche möglich.

 

Weitere Informationen finden Sie auch im aktuellen Flyer Leitfaden Prävention und Intervention - ein Wegweiser für Eltern und Lehrkräfte.pdf

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.