stark.stärker.WIR. - So lautet das Motto des neuen Präventionskonzeptes für Schulen in Baden-Württemberg, welches als Konsequenz aus dem Amoklauf von Winnenden und Wendlingen entwickelt wurde. Dieses neue Präventionskonzept, welches die Bereiche Gewaltprävention, Suchtprävention und Gesundheitsförderung umfasst, zielt darauf ab, die schon an den Schulen bestehenden Präventionsansätze zu ergänzen und sie „nachhaltig, zielgerichtet und systematisch“ zu vernetzen und dem jeweiligen Bedarf anzupassen.

Oberstes Ziel des Präventionskonzeptes am GTO ist es mit Hilfe vielfältiger Maßnahmen ab Klasse 5 Kinder stark zu machen.

In Klassenstufe 5 werden im Rahmen des Basiskurses Medienbildung elementare Grundlagen der Medienkompetenz vermittelt. Hier setzen sich die Schülerinnen und Schüler unter anderem mit ihrem Verhalten und Auftreten in der medialen Lebenswelt auseinander und erlernen wichtige Regeln im Umgang mit den digitalen Medien.

In Klassenstufe 6 wird seit mehreren Jahren das Projekt „Digitale Medien – Fluch oder Segen?“ durchgeführt. Ziel ist die Vermittlung von Medienkompetenz und das Aufzeigen von Gefahren im Umgang mit den „Digitalen Medien“.
Hierzu findet ein Besuch eines Beauftragten der Abteilung Kriminalprävention der Polizeidirektion sowie eines Vertreters/einer Vertreterin des Kreismedienzentrums in den einzelnen Klassen statt.
Für die Eltern der Klassenstufe 6 findet zum Thema „Digitale Medien“ ein Elternseminar statt, welches durch einen Beauftragten der Abteilung Kriminalprävention der Polizeidirektion geleitet wird.

In Klassenstufe 7 finden in mehreren Fächern Projekte zum Thema „Sucht und Suchtgefahr“ statt, welche durch Besuche außerschulischer Partner (z.B. Polizei, Fachstelle Sucht) in den jeweiligen Klassen ergänzt werden. Im Mittelpunkt steht hier die Suchtvorbeugung.
Für die Eltern der Klassenstufe 7 findet zum Thema Sucht ein Elternseminar statt, welches durch einen Beauftragten der Abteilung Kriminalprävention der Polizeidirektion geleitet wird.

In Klassenstufe 8 erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zur Teilnahme am Projekt „Wehr dich – aber richtig!“ zur Gewaltprävention.
Das Projekt findet an zwei Nachmittagen statt und wird durch einen speziell ausgebildeten Gewaltschutztrainer geleitet.
Die Eltern der Klassenstufe 8 werden zu Beginn des Schuljahres durch einen Elternbrief über die Inhalte des Projektes sowie die Kosten informiert.

In den Klassenstufen 6 bis 8 nehmen zudem regelmäßig mehrere Klassen am Wettbewerb für rauchfreie Schulen „Be Smart – Don't Start“ teil. Durch die Teilnahme an diesem Programm zur Prävention des Rauchens soll den Schülern ein Anreiz gegeben werden, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen.

In Klassenstufe 9 organisieren die Sportlehrkräfte für die Schülerinnen und Schüler alljährlich einen Fitness- und Gesundheitstag. An diesem Tag soll den Schülerinnen und Schülern der Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung, sportlicher Betätigung und gesundheitsbewusstem Handeln vor Augen geführt werden. Auch hier wird die schulische Präventionsarbeit durch außerschulische Partner unterstützt (u.a. Diplom Ökotrophologin Sabine Chilla, Bauland Apotheke Adelsheim, Optik Linz aus Osterburken).

 

Aktueller Flyer

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zum Download: Präventionsarbeit am Ganztagsgymnasium Osterburken (pdf -- ca. 800 kB)

 

Termine für das aktuelle Schuljahr 2018/2019

 

Klasse 6: Digitale Medien – Fluch oder Segen?

 

Klasse Termine 2019 Raum  
6a  Dienstag, 29.01.2019, 2. - 5. Stunde 3.3  
6b  Dienstag, 29.01.2019, 2. - 5. Stunde 6.1  
6c  Mittwoch, 30.01.2019, 2. - 5. Stunde 6.4  
       

 

Termin des Elternseminars: Montag, 28.01.2019, 19:00 Uhr in S1

 

 

 

Klasse 7: Suchtprävention

 

Klasse Termine 2019 Raum  
7a Donnerstag, 07.02.2019, 3. + 4. Stunde S1  
7b Montag, 04.02.2019, 1. + 2. Stunde S1  
7c Donnerstag, 07.02.2019, 1. + 2. Stunde S1  
7d Montag, 04.02.2019, 3. + 4. Stunde S1  

 

Termin des Elternseminars: Dienstag, 05.02.2019, 19:00 Uhr in S1  

 

 

 

Klasse 8: Wehr dich – aber richtig!

 

Klasse Termine 2019 (14:05 – 16:15 Uhr) Raum  
8a Donnerstag, 31.01.2019
Donnerstag, 07.02.2019
4.3
S1
 
8b Montag, 11.02.2019
Montag, 18.02.2019
5.1
S1
 
8c Donnerstag, 21.02.2019
Donnerstag, 28.02.2019
7.3
S1
 
 8d Montag, 11.03.2019
Donnerstag, 14.03.2019
8.1
S1
 

 

 

 

 

Weitere aktuelle Beiträge