Am Projekt „Struthof“, welches die Schüler gegen Ende des Schuljahres mit den Verbrechen des NS-Regimes in Struthof und Neckarelz konfrontierte, nahmen insgesamt über 90 Schülerinnen und Schüler aller 9. Klassen am Ganztagsgymnasium Osterburken teil.

Weiterlesen...

"Am GTO bewegt sich was". Dies ist seit einigen Jahren das Motto unsrer Schule. Wir, das Ganztagsgymnasium Osterburken, sind seit über 40 Jahren eine Ganztagsschule und schon immer waren Sport, Spiel und Bewegung von großer Bedeutung für unsere Schule. In den ersten Jahren war es "nur" der normale Sportunterricht, der abgehalten wurde, aber bereits noch kurzer Zeit wurden Sport AGs gegründet, diverse Schulmannschaften für außerschulische Wettkämpfe zusammengestellt, Tischtennis-, Fußball- und Handballturniere bzw. Schulmeisterschaften durchgeführt. Bereits in den Siebziger- Jahren wurde durch dieses große Sportangebot ein Ausgleich zum langen Schultag geschaffen, der um 8.15 begann und um 16.30 endete. Schon damals hatte man erkannt, dass Sport und Bewegung ein wichtiges Mittel zur Rhythmisierung des Schulalltags darstellt und nötig ist, um die Lernsituation zu verbessern und um den Schultag aktiver und entspannter zu gestalten.

Schüler Ingenieur Akademie :

Abschlusszertifikate verliehen und neuer Jahrgang 2011 begrüßt

Bereits zum 8. Mal nehmen Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 1 des Ganztagsgymnasiums Osterburken unter der Leitung von Studiendirektor Herbert Flindt an dem Projekt SIA (Schüler Ingenieur Akademie)  im Rahmen eines Seminarkurses teil.

E-Learning

Der folgende Link führt in einem neuen Browser-Fenster zum E-Learning Bereich. Das GTO besitzt eine solche Lernumgebung mit dem weitverbreiteten System "moodle".

Hier geht es zu moodle.

Viel Erfolg beim computergestützten Lernen!

Weitere aktuelle Beiträge