395 Sieges- und Ehrenurkunden unterstreichen hohes Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler

Wie in jedem Jahr fanden, wie gewohnt professionell organisiert von Studiendirektor Uwe Rossa und der Fachschaft Sport, am Ganztagsgymnasium Osterburken zum Ende des Schuljahres bei idealen äußeren Bedingungen die Bundesjugendspiele mit umkämpften Leichtathletik- und Schwimmwettbewerben statt. Von den insgesamt 472 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreichten 219 Schülerinnen und Schüler eine Siegerurkunde, 176 Schülerinnen und Schüler eine Ehrenurkunde.

Folgenden Jahrgangsbesten in den Schülerjahrgängen 2000 bis 2006 in der Leichtathletik wurde in einer Feierstunde eine Urkunde und ein Preis von Oberstudiendirektorin Regina Krudewig-Bartel überreicht:

  • Finja Pröseler und Lukas Kaiser (Jg. 2000)
  • Julia Specht, Marc Eberle und Nikolai Ruff (Jg. 2001)
  • Sophie Rossa und Bassit Agbere (Jg. 2002)
  • Katharina Kozielski und André Sebert (Jg. 2003)
  • Pia Prochazka und Matteo Iannello (Jg. 2004)
  • Laura Horn und Kim Wetterauer (Jg. 2005)
  • Maja Walz und Mikko Ohnsmann (Jg. 2006)

Als Punktbeste im Schwimmen erhielten Hannah Ballweg und Salome Edinger sowie Yannis Bischoff und Christofer Göb eine Urkunde und einen Preis.

Als beste Klasse mit zwölf Ehrenurkunden in der Leichtathletik und zwei Ehrenurkunden im Schwimmen wurden die Schülerinnen und Schüler der 8d ausgezeichnet.

Schulleiterin Krudewig-Bartel beglückwünschte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere die Jahrgangsbesten. Der Umstand, dass mehr als dreiviertel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Sieger- bzw. eine Ehrenurkunde erreicht haben, verdeutliche das hohe sportliche Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler, so Krudewig-Bartel. Sie betonte zudem, dass die Bundesjugendspiele ein wichtiger Baustein des GTO als einer weiterführenden Schule mit Sport und bewegungserzieherischem Schwerpunkt seien. Ihr Dank ging zudem an alle, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt hatten.

Bei solchen Ergebnissen darf man schon heute gespannt sein, wenn es 2018 wieder heißt: „Lasset die Spiele beginnen!“

Weitere aktuelle Beiträge

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung - klicken Sie dazu auf "Weitere Informationen". Durch die beiden anderen Schaltflächen lässt sich die Behandlung von Cookies einstellen: "OK" erlaubt die Nutzung von Cookies, "Ablehnen" verbietet sie.
Weitere Informationen Ok Ablehnen